Infineon: Börsenzulassung für 27,5 Mio. Aktien

Dienstag, 10. September 2002 15:44

Wie heute veröffentlicht wurde, hat der in München ansässige Halbleiterhersteller Infineon (NYSE: IFX<IFX.NYS>, WKN: 623100<IFX.FSE>) für rund 27,5 Mio. seiner Aktien die Zulassung zum Handel an der Börse beantragt. Diese hatte Ericsson Mitte August abgestoßen.

Erhalten hatte der schwedische Telekomausrüster die Aktien an Infineon im Juni, als das deutsche Unternehmen die Chipsparte Ericsson Microelectronics übernahm. Mitte August war dann schon die Platzierung bei institutionellen Anlegern erfolgt, die sogar fünffach überzeichnet war. Ericsson konnte aus dem Verkauf 300 Mio. Euro erlösen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...