Infineon begibt Anleihen

Dienstag, 8. Januar 2002 12:41

Infineon Technologies AG (NYSE: IFX<IFX.NYS>; WKN: 623100<IFX.ETR>): Infineon, der zweitgrößte europäische Chiphersteller, will Wandelanleihen begeben. Der Schritt kommt gerade mal ein halbes Jahr nachdem das Unternehmen neue Aktien verkauft hatte.

Die neuen Wandelanleihen des angeschlagenen Chipherstellers laufen über fünf Jahre und können bereits nach drei Jahren gewandelt werden. Im Juli hatte das Unternehmen neue Aktien im Wert von 1,5 Mrd. Euro verkauft, um Geldmittel einzutreiben. Noch im September hatte sich das Unternehmen dahingehend geäußert, dass es keinen Bedarf oder Pläne für weitere Finanzierung gebe.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...