Infineon baut 80 Stellen ab

Freitag, 14. März 2003 17:30

Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100), deutscher Halbleiterproduzent, gab am Freitag den Abbau von 80 Stellen in der Berliner Glasfaserabteilung bekannt. Grund sei die schwache Entwicklung des Marktes für Telekommunikationsinfrastruktur.

Das in München ansässige Unternehmen bestätigte Gespräche mit dem Betriebsrat über den Stellenabbau in Berlin, wo insgesamt 320 Mitarbeiter beschäftigt sind. Weltweit zählt Infineon 30.900 Angestellte, davon 16.000 in Deutschland.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...