Infineon auf Platz sechs der Chipbranche vorgerückt

Mittwoch, 24. Juli 2002 15:35

Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>), ein deutscher Chipproduzent, ist mittlerweile der sechstgrößte Halbleiterhersteller der Welt. Dies geht aus einem Bericht des Marktforschungsunternehmens IC Insights Inc. hervor, der am Mittwoch in Taipeh veröffentlicht wurde.

Mit einem Umsatz von 2,5 Mrd. USD im ersten Halbjahr 2002 konnte sich das Tochterunternehmen der Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>) von Platz neun auf Platz sechs in der „Top-Ten“ der Chip-Produzenten vorarbeiten. Die Nummer Eins in der Chipbranche ist weiterhin die Intel Corp. mit 11,8 Mrd. USD Umsatz im ersten Halbjahr, vor Samsung Electronics Co. Ltd. mit 3,9 Mrd. USD und Texas Instruments Inc. mit einem Umsatz von 3,3 Mrd. USD.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...