Infineon Aktie nimmt eine Verschnaufpause

Dienstag, 8. April 2003 16:18

Infineon (WKN: 623100<IFX.ETR>): Die Aktie des deutschen Chipproduzenten Infineon gibt heute im bisherigen Handelsverlauf ein wenig von den guten Gewinnen des gestrigen Handelstages wieder ab, nachdem die amerikanische Konkurrenz mit Gewinnwarnungen schlechte Stimmung verbreitete.

Die Mitbewerber Microchip Technology und RF Micro Devices gaben jeweils eine Gewinnwarnung für das vierte Quartal heraus. Das veranlasste die Anleger wohl auch zu Verkäufen von Infineon-Papieren. Noch am gestrigen Handelstag konnte Infineon deutlich zulegen. Neben der sich abzeichnenden positiven Entwicklung des Irak-Konfliktes hatten vor allem die steigenden Preise für DDR-DRAM Speicherchips sowie die verhängten bzw. erwarteten Strafzölle in den USA und Europa gegen die Produkte des Konkurrenten Hynix für eine positive Entwicklung der Aktie gesorgt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...