Indische Bharti wächst ungebrochen

Donnerstag, 27. Juli 2006 00:00

NEU DEHLI - Der indische Mobilfunkmarkt kommt immer mehr ins Rollen. Gestern wurde vermeldet, dass die Marke von 100 Millionen Nutzern geknackt worden sei. Marktführer auf dem Subkontinent ist Bharti, die von dieser Entwicklung stark profitierte.

Der Nettogewinn des Unternehmens legte um 48 Prozent auf 7,5 Mrd. Indische Rupien (160 Mio. US-Dollar) zu. Auf der Umsatzseite lag der Anstieg sogar bei 53 Prozent, so dass hier 38,5 Mrd. Rupien ausgewiesen wurden. Dabei ist noch kein Ende des Wachstums in Sicht. „Der indische Telekommunikationssektor zeigt anhaltendes, starkes Wachstum, das vor allem von dem Mobilfunk getrieben wird“, sagte Chairman Sunil Bharti Mittal. Schon bald soll Indien China bei den monatlichen Mobilfunk-Neukunden überholen. In den Städten hat die Telekommunikationspenetration gerade 30 Prozent überschritten. Aber in den ländlichen Regionen, wo 70 Prozent der Bevölkerung leben, beläuft sich dieser Wert gerade auf zwei Prozent. Insgesamt kommt der Subkontinent nach einer Studie der staatlichen Regulierungsbehörde TRAI auf knapp 14 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...