Indiens Rediff beteiligt sich an Tachyon Tech

Dienstag, 19. Dezember 2006 00:00

BANGALORE - Der indische Internet-Portal Rediff.com (Nasdaq: REDF<REDF.NAS>, WKN: 939337<RFFA.FSE>) hat eine Minderheitsbeteiligung an dem indischen Software-Startup Tachyon Technologies erworben. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Die Beteiligung an Tachyon stehe im Zusammenhang mit der Strategie des Unternehmens, seinen Kundenservice durch innovative Technologien zu verbessern, heißt es. Tachyon Technologies hat unter anderem eine Technologie bzw. ein Produkt namens „Quillpad“ entwickelt, dass indischen Nutzern erlauben soll, über verschiedene Dialekte leichter zu kommunizieren. Über das Web-basierte Interface könnten Nutzer in verschiedenen indischen Sprachen (Hindi, Kannada, Malayalam, Marathi, Tamil, Telugu) miteinander Textnachrichten austauschen. Das Programm wandelt die Eingaben dann automatisch um.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...