Immer Ärger mit Microsoft

Dienstag, 11. September 2001 13:31
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Der Softwareriese Microsoft will mit Windows XP den ISP-Markt erobern.

Bei den an Journalisten und Beta-Tester verteilten Kopien des neuen Betriebssystems Windows XP ist lediglich der Microsoftdienst MSN als einzigen Internetzugangs-Provider vorinstalliert. Wer über AOL oder einem sonstigen ISP ins Netz möchte, muss sich die entsprechende Zugangssoftware besorgen. Bei früheren Betriebssystemen war dies noch anders. Verbraucher konnten nach dem ersten Einschalten ihres Rechners auswählen, welchen ISP sie nutzen wollten.

Meldung gespeichert unter: Internet Explorer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...