ifor-Produkte sehr gefragt - Aktie steigt

Mittwoch, 9. Juli 2003 15:49

Infor Business Solutions (WKN: 622540<IFR.ETR>): Der deutsche Anbieter von Standardsoftware für mittelständische Industriebetriebe Ifor Business Solutions (IBS) hat heute wieder den Abschluss eines Geschäfts für sein EPR-Produkt gemeldet.

Die österreichische Firma Fill will zur Umstellung seiner Software auf die Lösung von IFS zurück greifen. Dabei geht es im Detail um die Umstellung von infor:NT auf das Nachfolgesystem infor:COM. Dr. Joachim Hertel, CEO von IFS, wertete den Abschluss des Deals als einen weiteren Beweis für die große Zustimmung, welche die Entwicklungen aus dem Hause IFS derzeit erfahren. In den letzten zwei Wochen hatte das Unternehmen schon Geschäftsabschlüsse mit Firmen aus England und der Schweiz vermelden können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...