IDC: Wachstum im deutschen IT-Markt 2009 erreicht nur ein Prozent, ab 2011 geht es deutlich nach oben

Montag, 1. Dezember 2008 16:42
IDC
<blockquote>• Hardwaremarkt von Konjunkturflaute besonders betroffen
• Neue Modelle wie Software as a Service (SaaS) profitieren von der Krise
</blockquote>

Nach den neusten Ergebnissen der IDC Studie „Der IT-Markt in Deutschland im Zeichen der Krise, 2007-2012 – Update 3. Quartal 2008“ wird die Rezession den deutschen IT-Markt in der ersten Jahreshälfte 2009 voll erfassen. Für 2009 erwartet IDC daher nur noch ein Wachstum von einem Prozent. Besonders davon betroffen ist der Hardwaremarkt. Erst 2011 wird der Markt wieder deutlich an Fahrt aufnehmen und Wachstumsraten von über vier Prozent erreichen.

Die deutsche Wirtschaft wurde im Sommer vom weltweiten konjunkturellen Abschwung erfasst und befindet sich nun in einer Rezession. Die Auswirkungen werden sich auch in der IT-Industrie bemerkbar machen, so dass diese von der negativen Entwicklung nicht verschont bleibt.

„Der IT-Markt verliert spürbar an Dynamik, allerdings ist dies nicht vergleichbar mit der Situation nach dem Platzen der New-Economy-Blase Anfang des Jahrtausends“, sagt Joachim Benner, Research Analyst bei IDC in Frankfurt. Im New-Economy Boom stiegen die IT-Ausgaben im Verhältnis zu den Gesamtausgaben deutlich stärker als dies im zurückliegenden Aufschwung der Fall war.

IDC rechnet laut der neuesten Studie „Der IT Markt in Deutschland im Zeichen der Krise, 2007-2012 – Update 3. Quartal 2008“ mit einem Anstieg und einer annualisierten Rate von 3,3 Prozent der IT-Ausgaben in Deutschland in den Jahren 2007 bis 2012. Damit reduzierten sich die ursprünglichen Erwartungen für den Prognosezeitraum um insgesamt rund einen Prozentpunkt.

Meldung gespeichert unter: IDC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...