IDC: Verkauf von Mobiltelefonen sinkt 2009

Donnerstag, 12. März 2009 19:45
Research_In_Motion_BlackBerry8820.jpg

FRAMINGHAM - Harte Zeiten für Hersteller von Mobiltelefonen: Nach Einschätzung des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens IDC wird der Verkauf von Mobiltelefonen 2009 um 8,3 Prozent zurückgehen.

Wie IDC in einer heute veröffentlichten Studie mitteilte, bekamen die Hersteller von Mobiltelefonen schon im letzten Quartal 2008 die Auswirkungen der Wirtschaftskrise deutlich zu spüren. Die weltweiten Auslieferungen von Mobiltelefonen fielen in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres um 11,6 Prozent. Da die ersten drei Quartale des Jahres deutlich besser ausgefallen waren, konnte die Branche 2008 noch ein Gesamtjahresplus von 4,3 Prozent verbuchen. Dabei fiel der Zuwachs bei den traditionellen Mobiltelefonen mit 2,1 Prozent gering aus, während Multifunktionstelefone wie das BlackBerry von Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) 2008 Zuwächse von 21,9 Prozent verbuchten.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...