IBS mit Umsatzzuwachs und Ergebniseinbruch

Mittwoch, 21. August 2002 13:12

IBS AG (WKN: 622840<IBB.FSE>): Das am Neuen Markt notierte Technologie-Unternehmen IBS hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2002 bekannt gegeben. Demnach konnte der Umsatz gesteigert werden, das Ergebnis brach jedoch ein.

IBS hat im ersten Halbjahr 2002 einen Umsatz von rund 14 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einem Plus von zwei Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2001. Beim EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) rutschte IBS hingegen tief in die roten Zahlen. Im ersten Halbjahr 2002 hat IBS einen EBIT-Verlust von 8,9 Millionen Euro eingefahren. Im ersten Halbjahr 2001 hatte das Unternehmen noch 0,5 Millionen Euro EBIT-Gewinn erwirtschaftet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...