IBS im ersten Quartal 2006 erfolgreich

Dienstag, 25. April 2006 00:00

HÖHR-GRENZHAUSEN (DEUTSCHLAND) - Die IBS AG (WKN: 622840<IBB.FSE>) stellte heute die vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2006 vor. Umsatz und Gewinn stiegen demnach.

Der Anbieter von betrieblicher Standardsoftware erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 4,5 Mio. Euro, was einem Anstieg gegenüber dem ersten Quartal 2005 um 34 Prozent entspricht. Es wurde ein EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) von 398.000 Euro ausgewiesen, in 2005 waren es minus 476.000 Euro. Die EBIT-Marge lag damit bei rund neun Prozent. Der Periodenüberschuss verbesserte sich von minus 652.000 Euro im Vorjahresquartal auf 364.000 Euro. Mit einem Wert von 546.000 Euro lag auch der Cash-Flow über dem Vorjahresergebnis von 116.000 Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...