IBM und Nortel kooperieren bei Produktentwicklung

Dienstag, 24. Mai 2005 09:29

NEW YORK - Der weltweit führende IT-Servicedienstleister International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) und der kanadische Netzwerkausrüster Nortel Networks wollen künftig bei der Entwicklung und dem Design neuer Produkte und Services näher zusammenarbeiten. In diesem Zusammenhang werden beide Firmen ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungszentrum im Triangle Park/N.C. ins Leben rufen.

Beide Unternehmen hoffen durch die Kooperation die Ausgaben für Forschung und Entwicklung weiter senken zu können. Ferner sollen hierdurch Forschungs- und Entwicklungszeiten deutlich verkürzt werden, um so Produkte und Services noch schneller auf den Markt zu bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...