IBM schließt Geschäftsstellen in Kanada

Freitag, 1. März 2002 15:29

Der weltweit führende Computerhersteller International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851899<IBM.FSE>) will zwölf, seiner insgesamt 29 Computergeschäfte in Kanada schließen, berichten die Zeitschriften Globe und Mail. Wie Ayman Antoun, Direktor des PC-Bereichs bei IBM mitteilt, hat das Unternehmen bereits zehn Geschäftsstellen geschlossen. Weitere zwei Verkaufsflächen sollen bis zum Juni geschlossen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...