IBM plant weitere Übernahmen

Donnerstag, 31. Oktober 2002 15:25

Wie das US-Wirtschaftsblatt Wall Street Journal schreibt, plant der New Yorker Computerkonzern International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) im nächsten Jahr weitere Firmenübernahmen. Hierfür will das Unternehmen zwischen zwei und drei Mrd. US-Dollar ausgeben, heißt es. Der neue IBM-Chef Samuel Palmisano fädelte bereits vor Monaten die Übernahme des Beratungsgeschäfts von PricewaterhouseCoopers für 3,5 Mrd. US-Dollar ein, welches das Servicegeschäft des Unternehmens weiter stärken soll. IBM gilt in diesem Bereich als weltweiter Marktführer. Gleichzeitig gehen Analysten davon aus, dass IBM durch die neue Unternehmensstrategie von Palmisano, welcher im nächsten Jahr auch den Posten als Chairman von Louis Gerstner übernehmen wird, jährlich um etwa neun Prozent wachsen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...