IBM mit Großauftrag aus Frankfurt?

Donnerstag, 23. Januar 2003 15:56

Der New Yorker Computerkonzern IBM (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) erfreut sich vielleicht bald an einem neuen Auftrag aus Deutschland. Spezieller aus Frankfurt.

Wie man am heutigen Tage aus Frankfurter Bankenkreisen hören konnte, überlegt die drittgrößte deutsche Großbank, die Commerzbank AG (WKN: 803200<CBK.FSE>) ihre IT-Infrastruktur im Bereich des Investmentbankings an die Amerikaner auszugliedern. Dieses wurde ebenfalls durch einen Sprecher der Bank aus Frankfurt bestätigt. Man stehe derzeit jedoch noch in den Verhandlungsstadien, so dass man bezüglich der Gestaltung nichts konkretes sagen könne, so der Sprecher weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...