IBM kooperiert mit GE Interlogix

Freitag, 19. September 2003 17:24

International Business Machines Corp. (NYSE: IBM, WKN: 851399), General Electric Co. (NYSE GE, WKN: 851144): Der amerikanische IT-Konzern International Business Machines (IBM) plant eine Kooperation mit GE Interlogix, einem Tochterunternehmen des amerikanischen Technologie-Konzerns General Electric. Im Rahmen der Kooperation werde GE Interlogix unter Anderem seine Sicherheitssoftware in die „enterprise management and application server software“ von IBM integrieren.

Damit wollen die beiden Unternehmen eine neue Sicherheitsplattform kreieren, die umfassende Sicherheitslösungen für den Schutz von Computersystemen, Gebäuden und Angestellten großer Unternehmen bereitstellen soll. Diese Plattform soll neben der IT-Sicherheit auch physische Sicherheit bereitstellen. Mit der physischen Sicherheit ist beispielsweise die Zugangskontrolle über Werksausweise und die Gebäudeüberwachung gemeint.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...