IBM gründet Server-Venture

Montag, 13. Dezember 2004 15:08

Der amerikanische Computerkonzern und weltgrößte IT-Servicedienstleister International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) gründet mit der chinesischen Great Wall Computer Shenzhen Co ein neues Joint Venture, dass im nächsten Jahr Server-Computer produzieren soll.

Finanzielle Details der Vereinbarung wurden zwar nicht bekannt, allerdings soll Great Wall 20 Prozent und IBM mit 80 Prozent die Mehrheit an dem neuen Venture halten. Das Venture soll nicht nur IBMs eServer xSeries für Asien produzieren, sondern auch die neuen OpenServer herstellen. Die Produktion der Server-Computer soll im zweiten Quartal 2005 anlaufen, wie die chinesische China Securities Journal erfahren haben will.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...