IBM eröffnet China System Center

Montag, 9. Mai 2005 08:51

BEIJING - Der weltweit führende IT-Servicedienstleister International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) hat mit dem China System Center in der chinesischen Hauptstadt Beijing nunmehr das weltweit insgesamt fünfte Technologie-Kompetenzzentrum eröffnet.

Mit dem neuen Technologiecenter will IBM insbesondere neue Innovationen in der Asien-Pazifikregion direkt auf den Weg bringen und gleichzeitig diese Lösungen an high-end Firmenkunden in China vermarkten. Wie ein IBM-Offizieller weiter mitteilt, vertreibt das neue Center insbesondere auch die neueste IBM Hardware- und Softwarelösungen inklusive eServerz990, p-series, I-series, x-series, sowie Blade Server und verschiedene Speicherlösungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...