IBM besser als erwartet

Mittwoch, 17. Oktober 2001 08:33

International Business Machines Corp. (NYSE: IBM<IBM.NAS>; WKN: 851399<IBM.ETR>): Big Blue, wie IBM auch an der New Yorker Börse genannt wird, veröffentlichte am Dienstag nachbörslich sein Ergebnis für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Das Unternehmen erzielte einen Nettogewinn von 1,6 Mrd. Dollar oder 0,90 Dollar je Aktie. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres konnte noch ein Gewinn von 2 Mrd. Dollar oder 1,08 Dollar je Aktie erwirtschaftet werden. Des letzte Ergebnis lag um einen Cent über den durchschnittlichen Erwartungen der Analysten.

Trotz des schlechteren Ergebnisses gegenüber dem Vorjahr konnte der Computerhersteller im abgelaufenen Quartal die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten um einen Cent übertreffen. Das vierte Quartal sieht das Unternehmen als Herausforderung, bezeichnet allerdings die Prognosen der Analysten als vernünftig.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...