IAC/Interactive Corp. plant Spin-offs einzelner Sparten

Freitag, 27. Juni 2008 10:41
IAC/InterActiveCorp

NEW YORK - Das Internetunternehmen InterActive Corp. (Nasdaq: IACI, WKN: A0F7E0) plant, wie bereits vor einigen Wochen angekündigt, mehrere Spin-offs. Ziel sei es, den Fokus mehr auf die Bereiche Internetmedien und Werbung zu lenken.

Von dem Spin-off seien dabei drei von vier Geschäftsbereichen betroffen, so das Unternehmen weiter. Die betroffenen Segmente seien allerdings, so Barry Diller von InterActive Corp. (IAC), durchaus profitabel. Im laufenden Geschäftsjahr erwarte man rund 1,5 Mrd. US-Dollar an Dividenden aus den drei Bereichen. Die Gründe für den Spin-off seien daher anderer Natur. Ziel sei es, das breit diversifizierte Unternehmen auf zwei profitable Bereiche zu begrenzen.

Meldung gespeichert unter: IAC/InterActiveCorp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...