I2: Kürzung der Belegschaft um 10 Prozent!

Dienstag, 3. April 2001 10:45

I2 Technologies (Nasdaq: ITWO<ITWO.NAS>, WKN: 900424<ITW.FSE>): I2 Technologies, Hersteller von Software für die Business to Business Sparte, hat am Montag eine Gewinnwarnung veröffentlicht. Wie das Unternehmen bekannt gab, werden die Gewinne für das erste Quartal 2001 deutlich unter den Planzahlen liegen. Als Reaktion auf die schlechte Entwicklung hat das Unternehmen angekündigt bis zu 10 Prozent seiner Mitarbeiter zu entlassen. Damit würden von dieser Maßnahme 610 der insgesamt 6.100 Mitarbeiter betroffen sein.

Das Unternehmen, auf dem Markt vor allem mit Software zu Lagerverwaltung und Datenmanagement zwischen Käufern und Verkäufern platziert, erwartet nach aktuellen Schätzungen für das erste Quartal einen Gewinn in Höhe von 2 Cents pro Aktie. Damit würde das Ergebnis deutlich unter den 4 Cents im letzten Halbjahr liegen. Analysten haben nach einer Umfrage von Thomson Financial/First Call einen durchschnittlichen Gewinn von 5 Cents pro Aktie erwartet. Tom Berquist, Analyst bei dem Finanzhaus Goldman Sachs, sieht das Ergebnis - trotz der erfolgten Korrektur- besser als erwartet. Viele Analysten hatten weitaus schlimmere Kürzungen der Zahlen erwartet. Dies ist seiner Meinung nach auch der Grund, warum die Aktie auf die Nachricht positiv reagierte. Die neuen Gewinne basieren auf geschätzten Umsätzen von 355 Mio. US-Dollar. Damit können die Umsätze zum Vorjahresvergleich um 169 Mio. US-Dollar gesteigert werden.

Das Unternehmen habe sich, so der CEO in der Pressekonferenz, von dem starken Martkumfeld des letzen Jahres täuschen lassen. Das Unternehmen befindet sich in einer Situation in der die Umsatzperformance besonders gut ist, die Ergebnisse aber durch eine hohe Kostenstruktur negativ beeinflusst werden, sagte der Geschäftsführer des Unternehmens Sanjiv Sidhu in einem Interview.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...