Hyrican mit Umsatzrückgang

Mittwoch, 3. November 2004 16:07

Der deutsche IT-Dienstleister Hyrican Informationssysteme AG (WKN: 600450<HYI.FSE>) muss für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres einen deutlichen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr melden.

Demnach schwanden die Erlöse um 36,4 Prozent auf 39,9 Mio. Euro, nach Einnahmen von 62,6 Mio. Euro im Jahr vorher. Der Gewinn vor Steuern fiel auf 3,3 Mio. Euro, während in den ersten neun Monaten des Vorjahres noch ein Plus von 6,9 Mio. Euro erwirtschaftet wurde. Der Periodenüberschuss summierte sich zum 30.09.2004 auf 2,1 Mio. Euro, nach 4,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Per Ende September kann Hyrican auf liquide Mittel in Höhe von 19,6 Mio. Euro verweisen. Die Eigenkapitalquote wird mit 69 Prozent angegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...