Hyperion Solutions mit starkem Quartal

Freitag, 23. Januar 2004 09:26

Der amerikanische Anbieter von so genannten Business Intelligence Softwarelösungen Hyperion Solutions (Nasdaq: HYSL<HYSL.NAS>, WKN: 897934<ASW.FSE>) kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2004 die Gewinnerwartungen der Analysten regelrecht in den Schatten stellen.

So meldet das Unternehmen einen Umsatzzuwachs von 23,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei die Gesellschaft 156,1 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Zwar entwickelte sich der Gewinn mit einem Minus von 13 Prozent auf 6,6 Mio. US-Dollar oder 16 US-Cent je Aktie rückläufig im Vergleich zum Vorjahr, allerdings konnte der Softwareentwickler unter Ausschluss einmaliger Sonderkosten einen operativer Gewinn von 14 Mio. Dollar oder 35 US-Cent je Aktie einfahren. Mit diesem Ergebnis übertraf Hyperion die Erwartungen der Investmentbanker deutlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...