Hynix verliert an Boden

Dienstag, 10. Juli 2007 00:00

SEOUL - Hynix Semiconductor (WKN: A0HGYA) hat Probleme die Nachfrage im Speicherchipmarkt zu bedienen, so vermeldete Bloomberg am heutigen Dienstag.

Grund für die steigende Chipnachfrage sei insbesondere der wachsende Elektronikmarkt. Zudem habe auch das erst kürzlich auf dem amerikanischen Markt erschienene iPhone von Apple zu dieser Entwicklung beigetragen. Der CEO des südkoreanischen Halbleiterspezialisten Kim Jong Kap sagte, dass Hynix leicht ins Hintertreffen gegenüber den Wettbewerbern geraten sei. Jedoch stelle dies nach Ansicht des Präsidenten noch keine Gefahr da. Besserung sei in Sicht. Zudem werde das Unternehmen in diesem Jahr in die Errichtung neuer sowie die Modernisierung bestehender Werke investieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...