Hynix verklagt EU

Mittwoch, 19. November 2003 14:57

Hynix Semiconductor Inc. (WKN: 120117<HY9G.FSE>): Der koreanische Speicherhersteller Hynix hat vor einem europäischem Gericht Klage gegen die EU eingereicht, so die Korea Times. Die EU-Kommission hatte einen Strafzoll auf Hynix-Chips vereinbart. Hynix soll versteckte Subventionen von der koreanischen Regierung erhalten haben, die mit dem internationalen Handelsrecht nicht vereinbar waren.

Hynix hat bereits am Freitag vor dem Gericht erster Instanz eine entsprechende Klageschrift eingereicht. Der Chiphersteller will beweisen, dass die Anschuldigungen der EU-Kommission haltlos seien. Die südkoreanische Regierung habe den ins Straucheln geratenen Speicherproduzenten nicht subventioniert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...