Hynix tauscht Aktien gegen Schulden

Mittwoch, 29. August 2001 09:37

Hynix Semiconductor Inc. (Seoul: 00660, WKN: 677419<HY9.FSE>): Der Halbleiterhersteller Hynix befindet sich weiter in Verhandlungen mit seinen Gläubigern, um einen Zahlungsaufschub zu erreichen. Der drittgrößte Hersteller von Speicherchips plant neue Aktien im Wert von 500 Mrd. Won an seine Aktionäre auszugeben. Zudem will es rund 1 Trillion Won Schulden in Aktien umtauschen, so die Korean Exchange Bank, die der Hauptgläubiger des Unternehmens ist. Die Gläubigerbanken werden 2 Trillionen Won Schulden in Wandelanleihen des Unternehmens tauschen, die Hynix extra für diese Zweck ausgeben wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...