Hynix schuldet um

Dienstag, 26. November 2002 16:17

Hynix Semiconductor Inc. (WKN: 677419<HY9.FSE>): Die Gläubiger des koreanischen Speicherherstellers Hynix werden möglicherweise die Schulden neu verteilen. Hynix würde dadurch zum dritten Mal in zwei Jahren vor dem Konkurs bewahrt werden.

Korea Exchange Bank wird auf anraten der Deutsche Bank eventuell rund 1,9 Billionen Won an Schulden in neue Aktien umwandeln. Hynix hat 4,9 Billionen Won (ca. 4 Mrd. Euro) an Schulden angesammelt. Die Gläubigerbanken von Hynix sind seit dem Juni zu 67 Prozent an dem Chiphersteller beteiligt, nachdem Schulden in Aktien gewandelt wurden. Die Deutsche Bank berät die Gläubigerbanken.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...