Hynix mit hohem Verlust in Q4

Donnerstag, 19. Februar 2004 17:03

Hynix Semiconsuctor Inc. (WKN: 677419): Der südkoreanische Chiphersteller Hynix Semiconductor hat die Zahlen für das vierte Quartal 2003 veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen in den Monaten Oktober bis Dezember 2003 abermals einen hohen Nettoverlust erwirtschaftet. Den Umsatz hingegen konnte Hynix im Jahresvergleich steigern.

Konkret hat Hynix im vierten Quartal 2003 umgerechnet 1,07 Milliarden US-Dollar umgesetzt, was einer Steigerung im Jahresvergleich von 15 Prozent entspricht. Auch die Entwicklung beim Nettoergebnis war positiv. Jedoch ist der Nettoverlust mit rund 713 Millionen US-Dollar weiter sehr hoch. Im vierten Quartal 2002 hatte der Nettoverlust mit rund 788 Millionen US-Dollar allerdings noch höher gelegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...