Hynix kann aufholen

Montag, 17. Mai 2004 08:47

Der südkoreanische Chiphersteller Hynix Semiconductor (WKN: 120117<HY9G.FSE>) kann offensichtlich wieder Boden in Sachen Marktanteile gut machen.

Das Unternehmen, das in den vergangenen Jahren aufgrund seiner Dumping-Preise unter Kritik geriet, konnte demnach seine Marktanteile im hart umkämpften DRAM-Markt wieder leicht steigern. Demnach kommt Hynix nach einer aktuellen Studie auf einen weltweiten Marktanteil bei DRAM-Chips von 18,0 Prozent und nimmt dadurch den dritten Rang hinter den Mitbewerbern Micron Technology und Samsung Electronics ein. Micron hingegen kommt demnach auf einen Marktanteil von 18,3 Prozent, während Samsung den DRAM-Markt mit einem Marktanteil von 27,1 Prozent nach wie vor dominiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...