Hutchison Whampoa mit dänischer UMTS-Lizenz

Freitag, 21. September 2001 15:39

Hutchison Whampoa Ltd. (Hongkong, SEHK: 0013, WKN: 864287<HUWA.FSE>): Der Hong Konger Mobilfunkanbieter Hutchison Whampoa gab am Freitag bekannt, eine UMTS-Lizenz in Dänemark ergattert zu haben. Damit ist das Unternehmen bereits im Besitz von fünf europäischen Lizenzen für den Mobilfunk der dritten Generation.

Im Joint Venture mit einer schwedischen Investorengruppe hat Hutchison 950 Mio. Dänische Kronen (127,7 Mio. Euro) für eine der drei dänischen Lizenzen bezahlt. Die Hong Konger sind zu 60 Prozent an dem Joint Venture beteiligt.

Neben Hutchison sicherten sich New World Mobility und Peoples Phones jeweils eine der Lizenzen. Der norwegische Anbieter Telenor ging hingegen leer aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...