Hutchison verschenkt Handys

Freitag, 19. September 2003 11:22

Hutchison Whampoa Ltd. (WKN: 864287<HUWA.FSE>): Die italienische Mobilfunktochter des Hongkonger Konzerns Hutchison Whampoa hat ein neues Kundenprogramm in Angriff genommen. Three wird UMTS-Endgeräte umsonst anbieten.

Die Kunden, die sich für einen der Tua-Tarife entscheiden, erhalten kostenfrei ein UMTS-Handy. Mit den Geräten lassen sich Videogespräche führen. Der einzige Kostenpunkt ist eine Freischaltungsgebühr von 99 Euro. Die Tua-Kunden von Three müssen jedoch mindestens für 30 Euro monatlich telefonieren und Anrufe von insgesamt 60 Minuten annehmen. Sollte dies nicht der Fall sein, so wird eine Gebühr von 30 Euro fällig.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...