Hutchison mit weiteren UMTS-Investitionen

Dienstag, 11. März 2003 10:49

Hutchison Whampoa Ltd. (WKN: 864287<HUWA.FSE>): Der Hongkonger Mischkonzern hat angekündigt, seiner englischen Mobilfunktochter weitere Geldmittel zukommen zu lassen.

Die Mobilfunktochter Hutchison 3G UK wird 1 Mrd. Dollar vom Mutterkonzern erhalten. Hutchison Whampoa ist zu 65 Prozent an Hutchison 3G beteiligt. Der japanische Mobilfunkkonzern NTT Docomo und der niederländische Carrier KPN (Amsterdam: KPN<KPN.ASX>; WKN: 890963<KPN.FSE>) halten 20 respektive 15 Prozent an dem Unternehmen. KPN erhielt in der vergangenen Woche die Bitte um ein Aktionärsdarlehen in Höhe von 150 Mio. Pfund. Der niederländische Konzern ist dabei, die Anfrage zu prüfen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...