Hutchison: H3G spätestens 2005 mit schwarzen Zahlen

Mittwoch, 6. Februar 2002 11:01

Hutchison Whampoa Ltd. (Hongkong: 0013 , WKN: 864287<HUWA.FSE>): Das Hongkonger Konglomerat Hutchison Whampoa erwartet, dass die italienische Mobilfunktochter H2G zwischen 2003 und 2005 bereits Gewinne auf EBITDA-Basis erwirtschaften wird. Dies sagte der Finanzchef von Hutchison Frank Sixt. Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2002 wird H3G sein Netzwerk der dritten Mobilfunkgeneration anschalten und Dienstleistungen anbieten. Nach einer Testphase wird das Unternehmen die Dienstleistungen im vierten Quartal komplett anbieten.

Der Finanzchef Sixt sprach über die Gewinnaussichten der italienischen Mobilfunkoperationen gegenüber Bänkern, die dem Unternehmen erst kürzlich einen hohen Kredit eingeräumt hatten. Eine italienische Zeitung hatte vor einigen Tagen berichtet, dass H3G erst im Jahr 2009 Gewinne einfahren wird. Diesen Behauptungen trag Sixt entgegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...