Hutchison darf kaufen

Freitag, 17. Januar 2003 16:19

Hutchison Whampoa Ltd. (WKN: 864287<HUWA.ETR>): Der Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa hat die Zustimmung der EU-Kommission zur Teilübernahme des insolventen Netzwerkbetreibers Global Crossing erhalten.

Hutchison und Singapore Technologies Telemedia werden gemeinsam 62 Prozent von Global Crossing übernehmen. Der Kaufpreis für den Anteil beträgt 250 Mio. Dollar. Im Rahmen des Sanierungsplans von Global Crossing erhalten die Gläubiger 300 Mio. Dollar in Geld, 200 Mio. Dollar in Anteilsscheinen und den verbleibenden Anteil in Höhe von 38 Prozent. Die Geldzahlung an die Gläubiger setzt sich aus den 250 Mio. Dollar von Hutchison Whampoa und ST Telemedia zusammen, sowie aus weiteren 50 Mio. Dollar von Global Crossing selbst. Die EU-Kommission musste der Übernahme zustimmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...