Hutchison bleibt firm

Donnerstag, 23. Mai 2002 13:05

Hutchison Whampoa Ltd. (Hongkong: 0013; WKN: 864287<HUWA.FSE>): Hutchison Whampoa bleibt bei seinem Angebot für den insolventen Glasfasernetzbetreiber Global Crossing firm. Hutchison will den offerierten Kaufbetrag nicht erhöhen.

„Wir bleiben bei unserem Angebot,“ sagte Laura Cheung, eine Sprecherin des Konzerns. Hutchison will zusammen mit Singapore Technologies Telemedia einen Anteil von 79 Prozent an dem in Konkurs befindlichen Netzbetreiber übernehmen. Die Unternehmen verpassten zuletzt eine Frist, die am Mittwoch auslief, um ihr Angebot bindend zu machen. Allerdings haben Global Crossing, Hutchison und die Kreditoren von Global Crossing dem zuständigen Konkursgericht in New York mitgeteilt, dass sie bis Freitag in Verhandlungen stehen werden. Hutchison und Singapore Technologies wollen ihr Angebot jedoch nicht erhöhen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...