Hummingbird: Gewinnwarnung!

Dienstag, 13. März 2001 09:51

Hummingbird Communications Ltd. (Toronto: HUM, Nasdaq: HUMC<HUMC.NAS>, WKN: 887205<HB4.BER>): Hummingbird Communications hat am Montag die Geschäftsaussichten für das aktuelle Jahr nach unten korrigiert. Die negative Umsatzentwicklung wird vor allem durch stagnierende Zahl der Bestellorder für ältere Produktlinien verursacht, teilte das Unternehmen in einem Statement mit. Hummingbird entwickelt gegenwärtig Software vor allem aus dem Bereich Informationssoftware. Neben diesem stark wachsenden Segment entwickelt und vertreibt das Unternehmen Software für die Vernetzung von Computern. In diesem Bereich weist das Unternehmen seit längerem stagnierende Umsatzzahlen aus.

Die aktuellen Prognosen der Geschäftführung gehen von einem Gewinn zwischen 33 bis 37 Cents pro Aktie und einem Umsatz in Höhe zwischen 57 bis 60 Mio. US-Dollar für das zweite Quartal aus. Damit liegt das Unternehmen mit seinen revidierten Erwartungen unter der durchschnittlichen Erwartung von vier Analysten des Researchunternehmens First Call/Thomson Financial. Diese gingen von Gewinnen in Höhe von 44 Cents pro Aktie bei einem Umsatz von 64 bis 65 Mio. US-Dollar aus. Das Unternehmen geht aktuell von einem Jahresgewinn in Höhe von 2 bis 2,05 US-Dollar pro Aktie aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...