Huawei will in Europa massiv investieren

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 23. Januar 2014 12:41
Huawei Technologies Unternehmenslogo

SHENZHEN (IT-Times) - Nachdem Huawei bereits Anfang des Jahres groß angelegte Investitionen ankündigte, will der chinesische Telekommunikationsausrüster auch in Europa weiter investieren.

Im Zuge der Entwicklung der 5G-Technologie will Huawei bis 2018 600 Mio. US-Dollar investieren. Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass man im Jahr 2013 Produkte und Dienstleistungen im Wert von 3,4 Mrd. US-Dollar in Europa zugekauft habe. Das Engagement soll im nächsten Jahr weiter ausgebaut werden. Huawei betonte, dass die Einkaufskooperation lokale Unternehmen stärken und neue Arbeitsplätze schaffen würde. Der chinesische Rivale der Nokia Solutions and Networks (NSN) hat in Ländern wie Großbritannien und den USA mit Markteintrittsbeschränkungen zu kämpfen.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...