Huawei Technologies sucht vorerst keinen Investor mehr

Mittwoch, 8. Oktober 2008 16:41
Huawei Technologies Unternehmenslogo

PEKING - Der chinesische Hersteller von Mobiltelefonen und Netzwerkausrüstung, Huawei Technologies Co., scheint nicht mehr Unterstützung durch Investoren zu suchen. Auf diese Weise wollte man sich noch im September dieses Jahres verstärken. 

Nun scheinen die Chinesen, auch bedingt durch die momentane Finanzkrise an den Märkten, von entsprechenden Plänen Abstand zu nehmen. Laut chinesischen Presseberichten Anfang September 2008 sollten Bain Capital LLC und Silver Lake Partner ein Bieterkonsortium anführen, das Interesse an einer Beteiligung zeige. Huawei Technologies liebäugelte mit einer Beteiligung am Telefongeschäft. Diese war damals nach einem vorherigen Ausstieg von General Atlantic LLC wieder vakant. Huawei Technologies sei an einer erneuten Beteiligung interessiert, eine Übernahme der Anteile durch das Unternehmen selbst werde momentan als wenig attraktiv angesehen, hieß es damals in der Presse. Mit einem ersten Gebot durch die Beteiligungsfirmen wurde noch für den September 2008 gerechnet. 

Entsprechende Pläne scheinen nun allerdings auf Eis gelegt worden zu sein. Laut Huawei erachte man die momentan Situation auf dem Finanzmarkt als zu unsicher, um ernsthaft eine Beteiligung in Erwägung zu ziehen. Huawei Technologies befindet sich in Privatbesitz, müsste also nicht fürchten, dass auf Grund eines schlechten Börsenkurses Anteile zu günstig aufgekauft würden. Dennoch bleiben die Chinesen vorsichtig, vielleicht, so Spekulationen in chinesischen Medien, aus Angst, einen bereits durch die Krise belasteten Finanzpartner mit an Bord zu nehmen. 

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...