Huawei Technologies investiert in Japan

Montag, 6. Juli 2009 11:28
Huawei Technologies Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Netzwerk- und Telekommunikationsausrüster Huawei Technologies weitet seine Aktivitäten nach Japan aus. Medienberichten zufolge wird das Unternehmen in Tokio ein Forschungs- und Entwicklungs-Labor einrichten und betreiben. In der Einrichtung sollen zum einen neue Entwicklungen vorangetrieben werden. Zum anderen sollen bestehende Technologien getestet und in einem angeschlossenen Schulungszentrum Kunden erklärt werden.

Man habe sich auch zu dem Schritt entschlossen, um vor Ort gemeinsam mit japanischen Kunden, vollständige Produkttests durchzuführen, ehe die Systeme ausgeliefert werden. Das Forschungs-, Entwicklungs- und Schulungszentrum soll insbesondere für die Ausrüstung von Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetzen genutzt werden. Über ein Investitionsvolumen zur Errichtung der Anlagen wurde noch nichts bekannt gegeben. 

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...