Huawei Technologies auf dem Prüfstand

Mittwoch, 4. Januar 2012 10:10
Huawei Technologies Unternehmenslogo

SHENZHEN (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei Technologies steht auf dem Prüfstand: Technisches Material, das in den Iran geliefert wurde, könnte gegen US-Gesetze verstoßen.

Bereits im Dezember räumte Huawei Technologies, Hauptrivale der ZTE Corp. (WKN: A0M4ZP), nach Angaben der US-Nachrichtenagentur Bloomberg ein, dass man aufgrund der sehr komplexen Situation Irans bereit dazu sei, die Geschäftsbeziehungen mit dem Land einzustellen. So wolle man keine Neukunden aus dem Iran annehmen und die Geschäfte mit den bestehenden auf ein Minimum reduzieren.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...