Huawei rüstet türkische Staatsbahn aus

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 23. Oktober 2013 12:38
Huawei_Logo.gif

SHENZHEN (IT-Times) - Huawei kann sich über einen neuen Großauftrag freuen. In der Türkei erhielt der chinesische Telekommunikationsausrüster den Zuschlag für ein Projekt mit der türkischen Bahn.

Auftraggeber ist die staatliche türkische Eisenbahn, Turkiye Cumhuriyeti Devlet Demiryollari. Mit seiner Huawei GSM-R-Lösung soll Huawei das digitale Schienen-Kommunikationsnetz für das Schienenprojekt Kayas-Kayseri unterstützen. Dies ist nun bereits der dritte Vertragsabschluss dieser Art und festigt die Position Huaweis in der Türkei. Trotzdem ist es für Huawei GSM-R das erste Projekt im Osten des Landes. Die Lösung wird nach Anforderungen für ETCS L2-Signalsysteme mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 160 km/h entwickelt und in die bestehende GSM-R-Netzinfrastruktur von Nokia Siemens Networks integriert.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...