Huawei angelt sich Vertrag aus Neuseeland

Montag, 14. März 2011 11:37
Huawei_Logo.gif

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei Technologies Co. hat mit dem neuseeländischen Unternehmen 2degrees einen Vertrag abgeschlossen.

Huawei soll für ein Vertragsvolumen von 100 Mio. US-Dollar dem Mobilfunknetzanbieter 2degrees dabei helfen, das Netzwerk aufzurüsten. Dafür seien zwei Jahre angesetzt, so der Online-Branchendienst ChinaTechNews. Eric Hertz, Chief Executive Officer bei 2degrees, war der Meinung, dass 2degrees durch die Investition dem erhöhtem Bedarf an Smartphones der vierten Generation gerecht werden könne. Aktuell versorgt das Unternehmen aus Neuseeland seine Kunden mit mobilen Diensten für 2G und 3G. 2degrees betreibt ein eigenes Netzwerk und Roamingdienste.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...