HP verliert wieder einen Spitzenmanager

Dienstag, 25. November 2003 17:00

Hewlett Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>): Der US-amerikanische PC- und Druckerhersteller hat heute bekannt gegeben, dass der für den Bereich Global Operations verantwortlichen Mitarbeiter Jeff Clarke das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verläßt.

Clarke war früher CFO des vor etwa einem Jahr von HP übernommenen PC-Herstellers Compaq und nach der umstrittenen Fusion zunächst für die Integration der beiden Unternehmen zuständig. Weiterhin hat er bei der Verwirklichung von Kostenreduktionen im Zusammenhang mit der Einführung eines Bedarfs- und Distributionssystems mitgearbeitet. Das einzige Statement von Seiten des Unternehmens zur Trennung von Clarke beinhaltete, dass dessem Wunsch in gegenseitigem Einvernehmen entsprochen wurde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...