HP schließt Vertrag mit AOL

Mittwoch, 9. März 2005 17:48

PALO ALTO (Kalifornien) - Hewlett-Packard Co. (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) erklärte heute, im Wettbewerb um America Online (AOL) als Anbieter von Support-Services für Server- und Speichertechnologien des Unternehmens das Rennen gemacht zu haben. In einem Drei-Jahres-Vertrag sei festgehalten worden, dass HP die Wartung der AOL Systeme an einer Vielzahl von Standorten in den USA übernehmen werde.

AOL erweitert damit den bestehenden Ein-Jahres-Vertrag mit HP um Support-Services für Systeme anderer Hersteller. HP hatte AOL eine flexible Preisstruktur angeboten, welche es AOL ermöglicht, die Support-Services an die ständig wechselnden Bedürfnisse anzugleichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...