HP mit neuen Blade-Servern

Montag, 14. Juni 2004 09:26

Der weltweit führende Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) will seiner Vorreiterrolle im Markt für Blade-Server gerecht werden und stellt mit seinen ProLiant BL30p eine neue Generation von Blade-Servern vor. Der auf Intels Xeon-Prozessor aufgebaute Server soll eine höhere Leistungsfähigkeit besitzen und zu einem Preis von 2.349 US-Dollar auf den Markt kommen.

Bis Jahresende will HP noch weitere Blade-Server auf Basis des von AMD neu entwickelten Opteron-Prozessors auf den Markt bringen. Weitere Blade-Server auf Basis von Intels Itanium-Prozessor der 64-Bit-Reihe sollen folgen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...