HP mit Großauftrag von Ford

Dienstag, 2. März 2004 15:29

Der weltweit führende Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) meldet einen Service-Auftrag von Ford Motor. Demnach wird der Druckerhersteller rund 150.000 Nutzer in den USA und Europa mit Druckersystemen versorgen. Der Vertragt baut auf der bisherigen Vereinbarung beider Firmen auf, die im Oktober 2003 geschlossen wurde. Demnach erreicht der Kontrakt nunmehr einen Wert von 650 Mio. Dollar und ist damit der größte Print- und Imaging-Servicekontrakt in der Geschichte des Unternehmens. HP verspricht dabei eine Kostenersparnis von rund 30 Prozent im Zusammenhang mit den eingesetzten Investitionen in diesem Bereich.

Darüber hinaus versucht der Druckerhersteller durch die jüngsten Übernahmen im Softwarebereich zu wachsen. Dabei will HP vor allem im Software- und Servicebereich den Mitbewerber IBM verstärkt Paroli bieten, nachdem man in der Vergangenheit im Softwarebereich nur wenig Erfolge vorweisen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...