Hon Hai verkauft Apple-Produkte in China

Montag, 5. Januar 2009 12:36
Apple

TAIPEI - Der taiwanesische Auftragshersteller und Elektronikspezialist Hon Hai Precision (WKN: 928182) erweitert sein Geschäftsfeld und wird verstärkt auf dem chinesischen Markt aktiv. Dort plant das Unternehmen seine Tochtergesellschaft, das Handelsunternehmen CyberMart, sowie eigene Handelsprodukte verstärkt in den Fokus zu rücken. Auch Produkte anderer Anbieter sollen via CyberMart verkauft werden. So wurde bekannt, dass Hon Hai der Handelspartner für Apple-Produkte auf dem chinesischen Festland werden soll.

Hon Hai verspricht sich durch den Ausbau des Handelsgeschäftes Synergieeffekte, indem eigene Produkte auch direkt selbst vertrieben werden. Auch für Apple scheint die Partnerschaft mit Hon Hai sinnvoll zu sein. In den letzten Jahren war das Unternehmen in China wegen seines mangelhaften After-Sales-Services immer wieder in die Kritik geraten. Die Hoffnung besteht nun darin, dass Hon Hai mit der Kompetenz eines Auftragsherstellers diesen After Sales-Service über seine Handelskette direkt mit abwickelt. Bis zum Ende des Jahres sollen diese Pläne umgesetzt werden.

Meldung gespeichert unter: Hon Hai Precision Industry Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...