Hohe Verluste bei CDV

Freitag, 29. August 2003 14:57

CDV Software Entertainment AG (WKN: 548812): Die CDV Software Entertainment AG, ein deutscher Publisher von Computerspielen und Anwendersoftware, hat im zweiten Quartal 2003 bei einem Umsatz von nur 3,9 Millionen Euro hohe Verluste erzielt. So liegt das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) für die Monate April bis Juni 2003 bei minus 4,2 Millionen Euro. Das EBT (Ergebnis vor Steuern) liegt bei minus 4,5 Millionen Euro.

Aufgrund dieser miserablen Zahlen hat CDV bereits erste Restrukturierungsmaßnahmen eingleitet. Beispielsweise seien bereits 75 Mitarbeiter durch Kündigung oder Nichtverlängerung befristeter Arbeitsverträge entlassen worden. Zudem arbeite das Unternehmen an einer „Reduzierung der Komplexität und der Fokussierung auf die Kernbereiche“.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...